Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24899 Wohlde, Siedeldeich

Kanueinsatzstelle und -rastplatz in naturnaher Umgebung

Die Treene wird breiter, während die Strömung abnimmt. Inmitten der Treenemarsch liegt auf der linken Seite die Erhebung „Stapelholm“. Hier befinden sich die Dörfer Bergenhusen, Wohlde, Norderstapel, Süderstapel und Seeth. Etwas weiter treeneabwärts liegen auf der rechten Seite Fresendelf, Süderhöft, Hude und Schwabstedt.

Am Kanurastplatz Wohlde werden durch die Gemeinde und ihre Bürger Sitzmöglichkeiten bereitgestellt und gepflegt. Inmitten der fast unberührten Natur lassen sich auch vorbeikommende Radfahrer immer wieder dazu hinreißen, hier bei einer Pause die Aussicht zu genießen. Eine Besonderheit hier: Eines der wenigen in Schleswig-Holstein übriggebliebenen Pegelmesshäuschen befindet sich ganz in der Nähe und ist vom Rastplatz aus zu sehen. Zu erkennen sind die Kanueinsatzstelle und der Rastplatz an der Infotafel und der hinter dem Deich hervorragenden Gelben Welle.

Einkaufsmöglichkeiten gibt es im Ort keine, doch lässt sich in Wohlde der ein oder andere Imbiss ergattern.

 

Koordinaten:
54°24'36.5"N
9°16'45.3"E
24899 Wohlde

 

<- vorheriger Standort: Kanurastplatz Büngerberg (km 45,8)
-> nächster Standort: Kanurastplatz Fresendelf (km 55)

 

 

Eider-Treene-Sorge GmbH

Kanurastplatz Wohlde (Treene, km 52,1)

Kontakt: Gebietsgemeinschaft Grünes Binnenland e.V.
Telefon: 04638-898404
E-Mail: info[at]gruenes-binnenland.de
Webseite: www.gruenes-binnenland.de

Impressionen

Sie möchten beraten werden?

Gefördert durch