Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
25840 Friedrichstadt, Seebüll Süd

Kanueinsatzstelle mit nahegelegenen Rastmöglichkeiten

Im Holländerstädtchen Friedrichstadt mündet die Treene über eine Schleuse in die Eider. Da der Unterlauf der Eider tideabhängig ist und starke Strömungen auftreten, wird von einem Befahren der Eider mit dem Kanu oder Kajak von hier aus abgeraten. Es ist möglich, die Treene bis Hünning (je nach Wind- und Strömungsverhältnissen) circa 40 Kilometer stromaufwärts zu paddeln. Eine gewisse Fitness und Ausdauer ist nicht zuletzt wegen des Windes Grundvoraussetzung.

Die Befahrung der Treene aus der Eider ist dennoch durch eine gebührenpflichtige Schleuse möglich. Die aktuellen Öffnungszeiten unserer Schleusen sind beim Wasser- und Schifffahrtsamt Tönning zu finden. Weitere Infos gibt es unter www.friedrichstadt.de.

Achtung: Aufgrund umfassender Instandhaltungsarbeiten ist der knapp nördlich der blauen Fußgängerbrücke gelegene eigentliche Kanuanleger, der auch mit Infotafel und Gelber Welle ausgestattet ist, derzeit nicht nutzbar. Steigen Sie daher gerne am Anleger des Friedrichstädter Rudergesellschaft e.V., wie in der Karte markiert, ein und aus.

 

Koordinaten:
54°22'36.3"N
9°05'02.1"E
25840 Friedrichstadt

 

Schleuse Friedrichstadt, Eider-km 84:
Lg. 59m; Br. 9m, Tfg. 2,70m

Betriebszeiten:
16.05. - 14.09.: Montag - Freitag: 08.00 - 18.00 Uhr; Samstag: 08.00 - 11.30 und 17.00 - 18.00 Uhr; Sonn- und Feiertage: 09.00 - 10.00 Uhr und 17.00 - 18.00 Uhr
15.09. - 15.05.: Montag - Freitag: 08.00 - 15.00 Uhr (nach Anmeldung); Samstsag, Sonn- und Feiertage: nach Anmeldung

Tel.: 04881 - 93041550

 

<- vorheriger Standort: Kanurastplatz Schwabstedt (km 64,5)

© GB/ETS

Kanurastplatz Friedrichstadt (Treene, km 71,1 / Westersielzug)

Kontakt: Tourismusverein Friedrichstadt und Umgebung e.V.
Telefon: 04881 - 93930
Fax: 04881 - 939393
E-Mail: info[at]friedrichstadt.de
Webseite: www.friedrichstadt.de

Impressionen

Sie möchten beraten werden?

Gefördert durch